Alte, schön patinierte Tontöpfe

Alte, schön patinierte Tontöpfe

Schon auf Wandmalereien in Pompeji und in Buchillustrationen des Mittelalters sind in Tontöpfe gesetzte Pflanzen zu sehen. Es sind jedoch spezielle Ziergefäße oder zweitverwendete Haushaltskeramik, die ziemlich groß sind und Solitärpflanzen tragen. Zwar sind schon für das 14. Jahrhundert die Anzucht und der Verkauf von Jungpflanzen in Töpfen überliefert, aber die “Allerweltsblumentöpfe” aus unglasiertem Ton kamen vermutlich erst mit dem weiteren Entstehen der Zier- und Handelsgärtnerei ab dem 18. Jahrhundert in größerer Zahl auf. Die Tontöpfe sind alle mindestens 80 Jahre und älter. Die besonders kleinen Töpfe wurden für die Aussaat und zur Aufzucht von Setzlingen verwendet und sehen einfach schön aus. Aufgrund des Alters tragen sie natürlich auch entsprechende Gebrauchsspuren. Da sie zum Rand hin sehr stark ausdünnen können, sind Absplitterungen und Ausbrüche und auch kurze Haarrisse am Rand normal. Da wir die Patina mögen, werden die Töpfe im Auffindungszustand, also ungereinigt, angeboten. Die Lieferung erfolgt nur, solange Vorrat reicht.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Alter, kleiner Tontopf "Long Tom"

Artikel-Nr.: A-01408

7,00 *
Auf Lager

Alter Tontopf mit Rand

Artikel-Nr.: A-01130

9,00 *
Auf Lager

Alter Tontopf mit Stoffabdruck

Artikel-Nr.: A-01406

ab 8,00 *

Alter, sehr kleiner Tontopf

Artikel-Nr.: A-01062

4,00 *
Auf Lager

Alter, kleiner Tontopf

Artikel-Nr.: A-01409

5,00 *
Auf Lager
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand