• bei Fragen: 0171/ 9550033
  • info@blickfang-alte-zeiten.de
  • kostenfreier Katalog
  • Mindestbestellwert Eur 15,00
  • bei Fragen: 0171/ 9550033
  • info@blickfang-alte-zeiten.de
  • kostenfreier Katalog
  • Mindestbestellwert Eur 15,00

Alter Stempelkasten aus dem Samenhandel, selten

Artikelnummer: A- alter Stempelkasten aus Samenhandel

165,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Einzelstück

Beschreibung

Stempelkasten aus dem Samenhandel, zum Stempeln von Samentütchen, wohl ab 1930er oder 1950er Jahre, mit Stempelkissen und alten Preisstempeln.

  • Maße des Kastens: 33 x 20 cm, Holz mit Hartfaserplatte oben und unten, keine Scharniere.
  • Im Innern: 66 Stempel, vor allem Gemüse & Salate, 10 Stempel mit Zahlen, davon 6 Stück mit dem alten Pfennigzeichen (das Pfennigzeichen ist ein in der deutschen Kurrentschrift geschriebenes „d“, das bis nach 1945 gebräuchlich war.) Der beigefügte Stempel stempelt DM-.35. Das Stempelkissen gehörte ursprünglich nicht dazu, es hat den Werbeaufdruck von „Teekanne“.
  • Auf der Hartfaserplatte außen zeigen sich zahlreiche Probestempelungen (darunter auch „Münchener Bier“, der Stempel für den Münchener Bierrettich) und ein aufgeklebtes Sortenblatt für Futterrüben.

Solche Samenstempel konnten natürlich sehr lange verwendet werden und sind auch heute noch einsetzbar.

Einzelstück, Zwischenverkauf vorbehalten.